Raffstores sind außenliegende Sonnenschutzanlagen, die mit Außen-Jalousie oder Außen-Jalousetten verwandt sind.

Raffstoren haben waagerechte Lamellen aus Aluminium mit Breiten von 60 bis 130mm, bei Jalousetten betragen diese Deckbreiten nur bis zu 50mm.

Der Antrieb erfolgt mit Motoren oder Kurbeln. Die oberen Blenden zur optischen Abdeckung des Raffstorepaketes können in die Wandkonstruktion integriert oder aus farbigen Aluminium-Kästen in gerader oder halbrunder Form gefertigt werden.

Mit Raffstores kann ein hoher sommerlicher Wärmschutz gewährleistet werden, da Sonnenstrahlen bereits vor der Fensterscheibe reflektiert werden.

Raffstores sind grundsätzlich sogenannte jalousierbare Behänge, bei denen der Neigungswinkel der Lamellen frei verstellt werden kann, um eine optimale Lichtlenkungswirkung im Gebäude zu erzielen.