Unser Unternehmen wurde 1958 von dem Rolladen- und Jalousiebaumeister Ernst Müller und seiner Frau Friederike gegründet.

Ernst Müller war ein Mann mit großer Energie und visionärem Denken. Als Pionier der industriellen Rolladenfertigung und der Herstellung von Fenstern und Türen aus Aluminium und Kunststoff gelang ihm mit Hilfe seiner Frau Friederike aus einfachsten Verhältnissen der Aufbau unseres Unternehmens.

Die Ernst Müller GmbH fertigt und montiert heute mit mehr als sechzig Mitarbeitern Fenster, Türen und Sonnenschutzanlagen aus langlebigem Kunststoff und Aluminium. Jan Helmer führt als Gesellschafter und Alleingeschäftsführer seit 2004 das Unternehmen.

Mit Freude und Leidenschaft arbeiten wir auch künftig für unsere Kunden.

Wichtige Daten unserer Entwicklung:

1958 Gründung durch Ernst Müller und Friederike Müller

1959 Aufbau eines eigenen Außendienstes

1960 Eigene Fertigung von Rolladenkästen und Rolladen

1958 – 1960 Rasche Unternehmensentwicklung

1960 Bau des Betriebsgebäudes am Fohlenhof in Windsbach

1968 Herstellung hochwertiger Fenster und Türen aus langlebigem Kunststoff und Aluminium

1970 Umwandlung der Unternehmensform in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung

1973 Bau des heutigen Firmengebäude in der Rother Straße, Windsbach.

1974 Bau- und Ölkrise lassen uns nicht verschont, die Umsätze gehen erstmals zurück

1985 Kauf der ersten URBAN-Schweißanlage, zum schweißen der Kunststofffenster

1989 Inbetriebnahme des RAPID-Sägezentrums mit erstmaliger Datenanbindung

1994 Höhepunkt der Baukonjunktur nach der Wiedervereinigung

2004 Firmengründer und Geschäftsführer Ernst Müller verstirbt im Juli 2004 im Alter von 80 Jahren.

2004 Jan Helmer wird Alleingeschäftsführer

2005 Umstellung der Produktion auf hoch-wärmedämmende Kunststoff-Profilsysteme mit 70mm Bautiefe.

2006 Umfangreiche Sanierung der Firmengebäude und der Freiflächen

2006 Neugestaltung der Ausstellungsräume

2007 Installation des neuen vollautomatischen Profilbearbeitungszentrums

2007 Einführung der neuen Beschlagsgeneration Siegenia titan iP – als erstes Fensterbauunternehmen in der Region mit Anschlag – Anschlag der Flügelteile am losen Stab

2008 Inbetriebnahme des neuen, vollautomatischen Zuschnittzentrums

2009 Einrichtung der Fertigung für hochmoderne Fenstersysteme Kunststoff Alphaline 90 und Aluminium Heroal 110E

2010 Ein zweites vollautomatisches Profilbearbeitungszentrum wird in Betrieb genommen.

2011 Neue Bestmarken in Umsatz und Ertrag

2011  Firmengründerin Friederike Müller verstirbt im Dezember 2011 im Alter von 85 Jahren.

2012 Inbetriebnahme der vollautomatischen Verschweiß- und Verputzlinie sowie der Abstapelungseinheit mit automatischer Zuführung

2013 Neubau einer weiteren Halle für die Logistik unserer Produkte

Die Ernst Müller GmbH befindet sich in alleinigem Familienbesitz. Unsere Bilanzen sind im Bundesanzeiger veröffentlicht (www.ebundesanzeiger.de).